Oberflächen

Durch die Auswahl der gewünschten Oberflächenbehandlung geben Sie Ihrer Küche oder Ihrem Möbel die persönliche Note. Die Auswahlmöglichkeit ist gross und bietet für jeden Geschmack die passende Lösung. Speziell ist die emaillierte Oberfläche. Sie besticht durch ihren einzigartigen Look, Pflegeleichtigkeit und Alterungsbeständigkeit.

Pulverbeschichten

Unter Pulverbeschichtung versteht man eine Oberflächenveredelung von Metallteilen wie Stahl oder Aluminium.

Bei der elektrostatischen Pulverbeschichtung ziehen sich elektrisch geladene Teile des Beschichtungspulvers und das zu beschichtende Werkstück an. Das Pulver wird durch das Sprühen über eine Elektrode in der Sprühpistole elektrisch geladen. Das Werkstück ist geerdet, dadurch bildet sich zwischen Werkstück und Pistole ein elektrisches Feld und bringt so die Pulverpartikel zur Oberfläche.

Die beschichteten Werkstücke durchlaufen einen Einbrennofen, in dem das Pulver thermisch zu einem glatten Film vernetzt. Diese Vernetzung erfolgt, abhängig vom Pulvermaterial, bei Temperaturen von 160 – 200 °C.

Durch viele verschiedene Pulverlacke in glatter Optik oder mit Struktur können dekorative Eigenschaften vielseitig beeinflusst werden.

Vorteile:
- breite Farbpalette
- relativ kostengünstige Oberflächenveredelung
- auch für Aluminium geeignet (Gewicht)

Nachteile:
- kratzempfindlich
- eingeschränkte Farbbeständigkeit

Eloxiertes Aluminium

Wie Eisen reagiert auch Aluminium mit Sauerstoff und Luft. Doch während Eisen durch das entstehende Eisenoxid, den Rost, regelrecht kaputt gefressen wird, bleibt das Aluminiumoxid fest und nahezu undurchlässig auf der Metalloberfläche haften, womit es das Aluminium vor weiterer Korrosion schützt.

Den Prozess der Oberflächenveredelung, bei dem dieser natürliche Effekt künstlich nachvollzogen und unter technischen Bedingungen optimiert wird, nennt man Eloxieren.

Der Vorteil dieses Verfahrens der Oberflächenveredelung besteht darin, dass im Gegensatz zu anderen Methoden kein Schutzmantel auf die Metalloberfläche aufgebracht wird, sondern durch die Umwandlung der Oberfläche im Material selbst entsteht und somit nicht abblättern kann. Auch die Farbe wird in den Poren eingeschlossen und ist dadurch völlig geschützt.

Vorteile:
- kratzfest
- farbecht
- pflegeleicht

Nachteile:
- eingeschränkte Farbpalette
- höheres Preissegment

Rostfreier Edelstahl

Der Klassiker in der Küche ist der rostfreie Edelstahl. Früher für die Küchenabdeckungen, heute wird er mehr und mehr auch für Fronten und ganze Küchen eingesetzt.

Vorteile:
- pflegeleicht, Reinigung bei leichten Verschmutzungen nur mit kaltem Wasser und Mikrofasertuch
- farbecht

Nachteile:
- Fingerabdrücke sehr schnell sichtbar
- kratzempfindlich

Emailliertes Stahlblech

Email ist eine Beschichtung auf der Basis von Glas. Seit Jahrhunderten kennt man die Technik des Emaillierens.

Zu Emailpulfer gemahlenes Glas (Fritte) und ein Gemisch aus Tonerde, Quarzsand und Feldspat werden mit Wasser aufgeschlämmt. Die so erhaltene wässerige Lösung (Schlicker) wird durch Tauchen, Spritzen oder Schütten auf die Bauteile aufgebracht, getrocknet und anschliessend bei ca. 800 °C im Ofen gebrannt. Dabei schmilzt Glaspulver zur Email-Oberfläche.

Emailliertes Metall verbindet die Vorzüge des Glases (Härte, Widerstandsfähigkeit gegen chemische Einflüsse, Glanz und gepflegtes Aussehen) mit der Festigkeit des Metalls.

Mit umweltfreundlichen Produktionsverfahren und aus natürlichen Rohstoffen wird der Metall-Email-Verbundwerkstoff hergestellt. Als Lösungs- und Reinigungsmittel dient ausschliesslich Wasser.

Auf der glasglatten Emailoberfläche können Verschmutzungen nicht haften. Sie lassen sich einfach wegwischen – ohne Polieren. Emaillierungen benötigen keine besonderen Pflegemittel.

Emaillierte Produkte sind besonders langlebig und überzeugen durch eine besonders lange Lebensdauer. Die Oberfläche kann nur mit grober Gewalteinwirkung zerstört werden.

Vorteile:
- sehr pflegeleicht
- langlebig und robust
- hygienisch
- abriebfest
- farbecht

Nachteile:
- relativ teuer
- anspruchsvoller Konstruktionsaufwand

Glas

Es eignet sich sowohl für Fronten als auch für Rückwände. Durch seine homogene und glatte Oberfläche nimmt es weder Feuchtigkeit noch Gerüche auf. Glas ist nicht nur einfach Glas, sondern kann mittels Bedrucken, Bearbeiten oder Beschichten sehr individuell gestaltet werden

Vorteile:
- pflegeleicht
- langlebig
- kratzunempfindlich
- hygienisch
- fast grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten

Nachteile:
- je nach Farbgebung sind Fingerabdrücke sehr schnell sichtbar
- schlagempfindlich an den Kanten